Detail

Sach- und Geldspende für Tierheim

Klaus Harbich, Leiter Allgemeine Dienste der Mercer Stendal übernahm die Übergabe der Spenden an die Leitung des Tierheimes, Frau Mollenhauer (re.) und Frau Schrader (li.).

Arneburg, 28. April 2020 - Durch eigene Mitarbeiter auf die aktuell missliche Lage von Tiergärten und -heimen aufmerksam gemacht, organisierte Mercer Stendal eine Futtermittel-Spende für das Stendaler Tierheim Edith Vogel. Mit Hilfe des Fressnapf-Marktes, einem in Stendal ansässigen Geschäft für Tierbedarfe konnte ein Futtermittel-Paket zusammengestellt werden. Dieses wurde am Dienstag zusammen mit einer Geldspende an Anne Mollenhauer, Leiterin des Tierheims übergeben.

Während der Corona-Krise möchten viele Bürger anderen helfen. Oftmals bleiben nicht viele Möglichkeiten, da die Kontaktbeschränkungen Hilfsaktionen auf ein Minimum reduzieren. Auch Mercer Stendal möchte helfen und engagiert sich vor Ort. Die Geschäftsleitung des Unternehmens hofft, durch Zuwendungen wie Futtermittel ein wenig aushelfen und dem Tierheim auch in Zukunft ein guter Partner sein zu können.