Detail

Mercer Stendal spendet Mundschutzmasken

22.000 Mundschutzmasken aus dem Lagerbestand des Zellstoffwerkes werden an medizinische Einrichtungen gespendet, um mögliche Engpässe bei der Behandlung von Patienten auszugleichen.

Klaus Harbich, Mitarbeiter im Zellstoffwerk Mercer Stendal verlädt die Sendung für die Kassenärztliche Vereinigung des Landes Sachsen-Anhalt

Arneburg, 18. März 2020 - Mercer Stendal, das Zellstoffwerk in Arneburg, hat heute 22.000 Mundschutzmasken aus dem Lagerbestand des Werkes in Form einer Spende an die Kassenärztliche Vereinigung des Landes Sachsen-Anhalt (KVSA) übergeben. Dadurch hilft das Unternehmen mit, mögliche Engpässe bei der Behandlung von Patienten auszugleichen. Nach Rücksprache mit der Kassenärztlichen Vereinigung wird diese die Verteilung der Masken an entsprechende Einrichtungen nach Dringlichkeit vornehmen. Mercer Stendal möchte mit dieser Geste auch andere Unternehmen aufrufen, einen Beitrag zur Unterstützung unserer Medizinischen Einsatzkräfte zu leisten. Vielen Dank an alle Beteiligten für die prompte Umsetzung dieser Aktion.